0

Verbessern Sie Ihre Küche mit besserer Beleuchtung

Verbessern Sie Ihre Küche mit besserer Beleuchtung

Wenn wir an Heimwerkerprojekte denken, denken wir oft daran, einen Raum zu verändern oder zu ergänzen, aber eine der wichtigsten Verbesserungen, die Sie in der Küche vornehmen können, ist die richtige Beleuchtung. Sie müssen sicherstellen, dass der Raum nicht nur beleuchtet ist, sondern auch genügend Licht zum Arbeiten zur Verfügung steht, egal in welchem ​​Bereich der Küche Sie sich befinden. Hier sind einige Tipps, wie Sie eine perfekte Küchenbeleuchtung planen.

Deckenbeleuchtung

Viele Küchen, und vor allem ältere, haben nur eine Beleuchtungsart oder noch schlimmer, vielleicht nur eine Beleuchtung! Sie denken vielleicht, dass ein großes Licht in der Mitte der Decke Ihren Bedarf effektiv erfüllen wird, aber es reicht selten aus. Wenn Sie eine Deckenleuchte verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Reflexion einplanen, damit das Licht in jeden Teil des Raums reflektiert wird, damit es richtig beleuchtet wird.

Eine Sache, die Sie beachten sollten, wenn Sie nur Platz oder Ressourcen für die Beleuchtung an der Decke haben, ist die Schienenbeleuchtung. Diese Art der Beleuchtung ermöglicht es Ihnen, das Licht auf bestimmte Bereiche der Küche zu lenken. Sie können jeden Arbeitsbereich sowie Ihren Herd und Küchentisch mit einem Licht beleuchten oder mit einem Licht beleuchten. Oder versuchen Sie es mit einer Schienen-Küchenbeleuchtung für den Arbeitsbereich und installieren Sie dann zusätzliche Beleuchtung über den Tisch- oder Inselbereichen.

Theken und Arbeitsbereiche

Normalerweise reicht ein großes Licht in der Mitte des Raums für eine angemessene Arbeitsbeleuchtung nicht aus. Dies ist problematisch, da Sie, wenn Sie mit dem Rücken zum Licht an der Theke stehen, einen Schatten direkt auf die zu beleuchtende Fläche werfen. Die Arbeitsbeleuchtung ist wichtig für die richtige Zubereitung von Speisen und erleichtert Ihnen die Küchenarbeit.

Für eine großartige Arbeitsbeleuchtung sollten Sie Küchenleuchten in Betracht ziehen, die an den Böden der Schränke installiert sind, die über Ihre Küchenarbeitsplatten hinausragen. Sie können leicht sehen, während Sie Gemüse hacken und Mahlzeiten zubereiten. Diese Beleuchtung ist weich genug, um die richtige Lichtmenge zu liefern, und kann bei Bedarf einfach ausgeschaltet werden oder nachts nur ein Licht als eine Art “Nachtlicht” eingeschaltet lassen.

Insel- und Tischbeleuchtung

Sie sollten auch überlegen, wie Sie die Insel- und Tischbereiche beleuchten. Hier sollten Sie sicherstellen, dass die Beleuchtung angemessen ist und gut zum Stil Ihrer Küche passt.

Für Essen auf Inseln ist die beliebteste Art der Beleuchtung von der Decke herabhängende Lampen. Die Länge Ihrer Inseln bestimmt, wie viele Lichter Sie benötigen. Die Tischbeleuchtung sollte schick sein und ist am praktischsten, wenn man die Beleuchtung an einem Dimmer bekommen kann. Normalerweise möchten Sie eine Art Kronleuchter direkt über dem Tisch, aber stellen Sie sicher, dass der Stil zu Ihrer Kücheneinrichtung passt.

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *